25. April 2017 · Comments Off on Rheuma World als Universum der Erkrankungen · Categories: Rheuma

Rheuma. Jeder hat es schon gehört. Viele denken, es wird erst im Alter auftreten. Marie von Ebner-Eschenbach philosophierte einmal, dass man an Rheumatismus und die Liebe erst glaubt, wenn man davon befallen sei. Die Einschränkungen im Bewegungssystem (Rheuma) sind natürlich eine große Belastung. “Ziehende Schmerzen” oder “ich fließe” – “rheo”. Aus diesen griechischen Worten entstand der Oberbegriff Rheuma.

Die unterschiedlichen Arten in der Rheuma World

Rheumatische Erkrankungen, die entzündlich sind. Das sind RA-Symptome, die man auch Rheumatoide Arthritis nennt. Morbus Bechterew, Vaskulitiden oder auch Kollagenosen. Arthrose als degenerative rheumatische Erkrankung ist die zweite Art von Rheuma. Die nächste Art sind die Probleme und Krankheiten im Bewegungsapparat durch Stoffwechselstörungen. Diabetes, Gicht oder Osteoporose sind die möglichen Erkrankungen.

Eine Arthrose in der Rheuma World entsteht in den Gelenken

Unter einer Arthrose ist die altersbedingte Verschleißung der Gelenke. Durch Belastungen oder Verletzungen wie zum Beispiel am Menskus können eine Arthrose als Folgeschaden entstehen lassen. Auch Gelenke, die eine Fehlstellung von Geburt an vorweisen können betroffen sein. Bei Sportlern wie Fußballspieler sind Kniegelenkarthrose keine Seltenheit. Schwer arbeitende Menschen werden mit Arthrose in den Kniegelenken leben müssen. Die Skoliose als Wirbelsäulen Abweichung ist ebenfalls eine Form der Arthrose, unter der viele Patienten leiden. Das Übergewicht betrifft Männer und Frauen. Das ist ein schwerer Nachteil, der bei Arthrosen eine Behandlung erschwert. Weiter gibt es noch unterschiedliche Formen der Arthrose. Die Heberdenarthrose wird die Finger betreffen. Die Fingermittelgelenke sind durch die Bouchardarthrose gefährdet. Als Rhizarthrose bezeichnet man die Daumensattelgelenke, wenn diese damit entzündet werden.